Der Kaliber 9 Weißburgunder stammt vom Weingut Adams aus Ingelheim am Rhein. Die junge Winzerin, die seit 2010 das Familienweingut übernommen hat, verkörpert eine neue Art des Weinmachens. Mit verleiht ihren Weinen nicht nur ein neues, modernes Design, sondern legt Wert darauf die Besonderheit ihrer Weine durch kleinste Details herauszuarbeiten. Die Namensgebung der Weine in Kalibern ist für Simone Adams, die in ihrer Freizeit gerne zur Jagd geht, ein Ausdruck für die Durchschlagskraft und den Ausdruck jedes Weines. Ein Blick auf die Website der Winzerin lohnt sich, da sie durch ihre Art des Schreibens einen tieferen Einblick in die Faszination und Besonderheit der Winzerarbeit gibt.

Den Kaliber 9 habe ich in einem Restaurant in Berlin getrunken. Er ist Jahrgang 2014 und besitzt 13 Vol. % Alokohol. Im Internet habe ich den Kaliber 9 vom Weingut Adams zu einem Preis von 9,35 Euro auf der Seite Wein Konzept gefunden.

Im Glas sieht er hell gelb aus und geht schon fast in die leicht goldene Richtung. In der Nase konnte man Duftnoten von Ananas erkennen, sowie Aprikosen und Grapefruit. Insgesamt wirkte der Wein in der Nase bereits sehr balanciert und nicht zu aufdringlich oder dominiert von einzelnen Komponenten und Säure.

Kaliber 9 Weißburgunder: Mit dem ersten Schluck ein Volltreffer auf dem Gaumen

Mein erster Gedanke, nachdem ich den ersten Schluck aus dem Glas genommen hatte, war „Wow, was für eine Geschmackstiefe“. Der Weißburgunder hat mich sofort begeistert, da ich auf den ersten Schluck sehr viele Aromen herausschmecken konnte, die normalerweise bei einem Wein erst nach und nach zum Vorschein kommen. Neben dem eher typischeren buttrigen Geschmack hat der Kaliber 9 noch weitaus andere Komponenten. Ich konnte einige Zitrusfrüchte herausschmecken, vorwiegend jedoch Grapefruit. Dazu paarte sich ein kräftig-süßlicher Geschmack von Karamell, der dem Wein zusätzlich eine Weiche Komponente verleiht. Abgerundet wird diese durch den Geschmack von leicht säuerlicher, kandierter Ananas.

Ich würde den Kaliber 9 Weißburgunder an einem schönen Sommertag gekühlt genießen. Er lässt sich super mit leichteren Gerichten kombinieren. Ich würde entweder einen leichten Salat mit Spargel und Erdbeeren empfehlen oder das geschmachsintensivere Gericht mit Meeeresfrüchten und besonderen italienischen Nudeln.

Kaliber 9 Weißburgunder Etikett

Alles in Allem kann ich diesen Wein nur empfehlen. Der Kaliber 9 ist ein toller Wein, den die Winzerin schön herausgearbeitet hat. Er besitzt geschmackliche Power und paar diese mit weicher Eleganz. Meiner Meinung nach trifft der Vergleich eines Kalibers genau das, was der Wein mit einem macht. Der Wein fasziniert mit dem ersten Schluck und hinterlässt einen großen Effekt.